J.D. Power-Studie zur Fahrzeugzuverlässigkeit

J.D. Power-Studie zur Fahrzeugzuverlässigkeit

Die Marktforscher von J.D. Power sind eine Institution, wenn es um Qualität und Kundenzufriedenheit geht. Bei der großen deutschen Autofahrerumfrage VDS (Vehicle Dependability Study) wurden die Eigner nach Qualität und Zuverlässigkeit ihrer ein bis drei Jahre alten Fahrzeuge befragt. Dabei stellten die Fahrer von Opel ADAM und Opel Insignia ihren Autos hervorragende Zeugnisse aus – die besten in ihren Segmenten. Bei der Preisverleihung in Köln erhielt Opel-Qualitätschefin Elvira Tölkes die Trophäen für das siegreiche Doppel.

Kraftstoffverbrauch1 des Opel ADAM kombiniert: 5,9–4,3; CO2-Emission, kombiniert: 139–100 g/km, Effizienzklasse D-A

Kraftstoffverbrauch1 des neuen Opel Insignia kombiniert: 8,9–4,0; CO2-Emission, kombiniert: 203–105 g/km, Effizienzklasse E-A+

Elvira Tölkes sagte auf der Preisverleihung in Köln. „Wir legen großen Wert auf eine hohe Auslieferungsqualität unserer Fahrzeuge. Die J.D. Power-Studie zeigt darüber hinaus, dass Opel auch bei Zuverlässigkeit und Dauerhaltbarkeit hohe Maßstäbe setzt – und dies vom schicken Stadtflitzer Opel ADAM bis hin zum Opel Insignia. Daher freuen wir uns darüber, gleich zwei Auszeichnungen entgegennehmen zu können.“

„Neben hoher Qualität zeichnet Opel aus, dass wir Zukunftstechnologien für viele erreichbar machen. Ein gutes Beispiel ist der persönliche Online- und Service-Assistent Opel OnStar“, ergänzte Jürgen Keller.

In diesem Jahr wurden von J.D. Power 14.000 Personen per Online‐Interview nach den Erfahrungen mit ihrem Fahrzeug befragt. Die Fragen der Studie sind in die Kategorien Qualität/Zuverlässigkeit, Attraktivität und Unterhaltskosten untergliedert. Alle Bewertungen resultieren in einem Ranking, bei dem die Marke oder das Modell mit der geringsten Fehlerhäufigkeit als Sieger hervorgeht. Insgesamt analysierte J.D. Power 71 Modellbaureihen.

Seit dem Jahr 2008 werden die Auto Test-Sieger gemeinsam mit den Ergebnissen der Kundenzufriedenheitsstudie von J.D. Power bekanntgegeben.

1 Alle Werte beziehen sich auf das EU-Basismodell mit serienmäßiger Ausstattung. Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen (http://www.dat.de/uploads/media/LeitfadenCO2.pdf) entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

Opel Pressemitteilung, 17.07.2017